Über mich Freudentänzerin mit Sonne im Herzen

Yoga schenkt mir Wurzeln an Tagen, an denen der Alltag stürmisch ist, und verleiht mir Flügel, um über die Grenzen des Möglichen hinauszuwachsen. Yoga macht mich kreativer, stärker, liebevoller, zufriedener, fröhlicher. Yoga ermöglicht mir, alles zu umarmen – die Sonnenseiten genauso wie die Schatten.

Seit ich im Teenager-Alter meinen ersten Yogakurs besucht habe, möchte ich dieses Gefühl nicht mehr missen. Ein Gefühl des Verbundenseins mit mir und allem. Ein Verbundensein in tiefer Dankbarkeit und Freude.

Vieles habe ich seit diesem ersten Kurs ausprobiert: Pre- und Postnatales Yoga, Hormon-Yoga, Kundalini-Yoga, Yoga Nidra, Inside Yoga, Vinyasa Yoga, Mentaltraining, … Ich lerne beinahe täglich Neues und bilde mich laufend bei kompetenten Lehrer*innen und in renommierten Ausbildungseinrichtungen weiter. Aus diesem stetigen Lernprozess heraus habe ich Sunshine Yoga® entwickelt, einen vom nondualen Tantra inspirierten Yoga-Stil, der Freude ins Leben bringen möchte. Dabei ist mir die Anatomie ebenso ein Herzensanliegen wie Philosophie und Spiritualität.

Dass ich Menschen dabei unterstützen darf, die ganz persönlichen Sonnenseiten in ihrem Leben zu entdecken, empfinde ich als wunderbares Geschenk. Dabei kommen mir auch meine vielfältigen Aufgaben als Frau, Mutter, Partnerin, Freundin, … zugute. Ich lerne am liebsten vom Leben und gebe als Lehrerin, Autorin, Begleiterin weiter, was dir ermöglicht, deinem Lebendigsein freudvoll Ausdruck zu verleihen.

In deiner Natürlichkeit bist du grenzenlos.
Möchtest du deine wahre Größe, deine ganze Freude leben?

Dann haben wir ein gemeinsames Ziel.

“Wer wild lebt, kommt immer an.” Osho